Kommunale Schulden steigen 2013 weiter an

Das Sta­tis­ti­sche Bun­desamt hat auf Basis der vier­tel­jähr­li­chen Schul­den­sta­tistik einen An­stieg der kom­mu­nalen Ver­schul­dung von 1,4% fest­ge­stellt. Zum 31. März be­trug die Summe der Ver­bind­lich­keiten (Kre­dit­markt­schulden + Kas­sen­kre­dite) in den kom­mu­nalen Kern­haus­halten 134,9 Mrd. Euro. Dies sind 1,8 Mrd. Euro mehr als zur glei­chen Zeit des Vor­jahres. Damit ist der Schul­den­an­stieg bei den Städten und Ge­meinden im Durch­schnitt größer aus­ge­fallen als auf Bundes- und Lan­des­ebene. Den ste­tigen An­stieg der Ver­schul­dung zeigen auch die Daten der Jah­res­rech­nungs­sta­tistik, die das Bun­desamt na­hezu zeit­gleich für das Jahr 2011 ver­öf­fent­licht hat. Der Be­fund deckt sich zudem mit den Re­sul­taten des Kom­mu­nalen Fi­nanz­re­ports der Ber­tels­mann Stif­tung.

Pres­se­mit­tei­lung De­statis

hostgator and ipage are top rated hosting companies, which focus to provide quality web hosting service.
Minimalist Joomla Templates designed by Joomla Hosting