Kommunale Haushaltsergebnisse in Ost und West

Am 20.03.2012 for­derten vier Ober­bür­ger­meister aus dem Ruhr­ge­biet ein vor­zei­tiges Ende des So­li­dar­pakt II. Damit wurde das In­ter­esse zahl­rei­cher Me­dien auf die Fi­nanz­si­tua­tion der Kom­munen und ins­be­son­dere auf die Dif­fe­renzen zwi­schen ost- und west­deut­schen Städten und Ge­meinden ge­lenkt. Diese deut­liche Dif­fe­renz der Haus­halts­er­geb­nisse in Ost und West ist kein ein­ma­liges Er­eignis des Jahres 2011. Tat­säch­lich fielen die Haus­halts­er­geb­nisse der west­deut­schen Kom­munen in den ver­gan­genen 10 Jahren – mit Aus­nahme des Jahres 2007 – stets schlechter aus als die Haus­halts­er­geb­nisse der ost­deut­schen Städte und Ge­meinden.

Die Gründe für die un­ter­schied­liche Ent­wick­lung der Ge­mein­de­fi­nanzen in Ost und West lassen sich nicht al­lein auf die fi­nan­zi­elle Um­ver­tei­lung von Ein­nahmen im Rahmen des So­li­dar­pakts zu­rück­führen. Zwar trägt der So­li­da­ri­täts­bei­trag der west­deut­schen Kom­munen mit zu den skiz­zierten Ent­wick­lungs­un­ter­schieden zwi­schen den alten und neuen Län­dern bei, aber es bilden sich auch wei­tere struk­tu­relle Un­ter­schiede zwi­schen ost- und west­deut­schen Kom­munen in den je­wei­ligen Haus­halts­er­geb­nissen ab.

Zur bis­he­rigen Ent­wick­lung und den er­klä­renden Ur­sa­chen wurde von Flo­rian Boe­tt­cher auf Grund­lage ak­tu­ellster Daten des Sta­tis­ti­schen Bun­des­amtes eine kurze Ana­lyse er­ar­beitet, die hier ein­ge­sehen werden kann:

pdfOst-West-Ver­gleich_Kom­mu­naler_Fi­nan­zie­rungs­saldo.pdf

hostgator and ipage are top rated hosting companies, which focus to provide quality web hosting service.
Minimalist Joomla Templates designed by Joomla Hosting